Welche Methoden wende ich an?

Ich bin approbierte psychologische Psychotherapeutin und besitze den Fachkundenachweis kognitive Verhaltenstherapie. In der Psychotherapie wende ich diese Therapieform an und auch im Coaching orientiere ich mich an dieser Methode. Die kognitive Verhaltenstherapie ist fokussiert und spezifisch. Zahlreiche Studien belegen ihre Wirksamkeit. Es erwartet Sie ein strukturiertes Vorgehen, das ich stets transparent mit Ihnen bespreche.

Ich kombiniere, wenn nötig und sinnvoll, die kognitive Verhaltenstherapie mit der Acceptance and Commitment Therapy (ACT) und mit Interventionen achtsamkeitsbasierter Verfahren. Dabei ist es mir wichtig, neuste Forschungserkentnisse mit bewährten Methoden zu kombinieren, um einen zielführenden Behandlungsplan zu erstellen um anschließend wirksam auf ihre Ziele hinzuarbeiten. 

 
Zunächst konzentrieren wir uns auf das, was Sie belastet. Wir erarbeiten Ihre zentralen Probleme. In einem nächsten Schritt definieren wir Ihre ganz individuellen Ziele. Falls es bereits etwas gibt, was Sie ausprobiert haben, um eine Lösung zu finden - ein Mittel, um das Problem loszuwerden - werden wir das berücksichtigen. Wir überprüfen, welche Maßnahmen geholfen haben und welche nicht. Wir explorieren, wie Sie in der Vergangenheit erfolgreich schwierige Situationen gemeistert haben. Wir arbeiten Fähigkeiten heraus, die Ihnen geholfen haben, Probleme zu bewältigen.

Der nächste Schritt ist, gezielt Veränderungen herbeizuführen, sodass Sie die Möglichkeit haben, Ihr Leben zufrieden und gelassen gestalten zu können. An dieser Stelle kommen, je nach Problem und Ziel, vielfältige Methoden und Techniken zum Einsatz. Diese wenden wir so an, dass Sie lernen können, diese später eigenständig einsetzen zu können. Das Ziel ist Hilfe zur Selbsthilfe, sodass Sie auch nach der Intervention stets wissen, was in schwierigen Situationen zu tun ist. Sie behalten stets die Kontrolle über den Prozess und entscheiden in welchem Tempo wir vorgehen.

Die Verhaltenstherapie ist eine von drei Verfahrensrichtungen, die von den Krankenkassen anerkannt werden, die sogenanngen Richtlinienverfahren. Dazu zählen die tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, die analytische Psychotherapie und die Verhaltenstherapie. Weitere Informationen zu den verschiedenen Psychotherapeutischen Verfahren, welche durch die Krankenversicherung übernommen werden, können Sie hier finden.